Tausend Tage Einkaufen im Forum …

Das muss gefeiert werden: Das Forum Duisburg begeht am 30. Dezember 2011 den 1.000 Öffnungstag (1.199 Kalendertage waren es insgesamt mit Sonn- und Feiertagen).
Zu diesem Anlass spendet die Werbegemeinschaft Forum Duisburg GbR
1.000 Euro an den Duisburger Kinderschutzbund.

Während dieser 1.000 Öffnungstage ist im Forum Duisburg viel passiert. Das Shoppingcenter mitten in der Duisburger Innenstadt wurde 2010 zum besten Shoppingcenter Europas gewählt. Mit seinen 57.000 qm, 80 Geschäften und außergewöhnlichen Dienstleistungen, wie z.B. dem Begleitservice für Senioren und der Kindertagesstätte St. Maximus sowie vielen Events und Aktionen, bietet es den Duisburgern und Besuchern vom Niederrhein einen abwechslungsreichen und stressfreien Einkaufsbummel.

Das Forum Duisburg wurde zu einer Plattform für Duisburger Vereine, Institutionen und auch der Stadt Duisburg selber. Das Einkaufszentrum bot vielen die Möglichkeit sich zu präsentieren. Ob es der Zoo Duisburg oder das Stadtmarketing war – es gab immer wieder neue Überraschungen für die Besucher.
Die Besucherzahlen steigen kontinuierlich, so dass das Center am 30. Dezember nicht nur den 1.000 Öffnungstag feiern wird, sondern auch den ca. 30 Mio. Besucher. Zu diesem Anlass wird Lutz Müller (Centermanager) 10 Besucher des Hauses um 11:00 Uhr mit einem Geschenk überraschen.

Und das sag mal einer, Weihnachten wäre nach den Feiertagen vorbei … 😉

© 2011 Petra Grünendahl (Fotos)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Duisburg, Gesellschaft, Leute, Menschen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s