Kandidaten für die OB-Wahl stehen fest

Insgesamt 13 Bewerber für das Amt des Duisburger Oberbürgermeisters wurden vom Wahlprüfungsausschuss zugelassen: Elf Männer und zwei Frauen. Schon länger bekannt – und nicht in der Pflicht, 370 (gültige) Unterstützungsunterschriften vorlegen zu müssen – sind die fünf Parteikandidaten:
Sören Link (SPD),
Benno Lensdorf (CDU),
Rudolf Kley (Bürger Union Duisburg),
Barbara Laakmann (Linke) und
Ingrid Fitzek (Grüne).

Darüber hinaus gehen acht weitere Kandidaten ins Rennen. Der Bekannteste unter ihnen ist Michael Rubinstein, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Duisburg – Oberhausen – Mülheim, der sowohl von der Bürgerinitiative Neuanfang für Duisburg e. V. wie auch von der Piratenpartei und der FDP unterstützt wird.

Weitere Einzelbewerber sind Rolf Karling (Bürger für Bürger), Ahmet Siegel, Sascha Miskov, Frank Koglin und der pensionierte Berufssoldat Harald Lenders. Jörg Uckermann (pro NRW) und Dr. Richard Wittsiepe (Bürgerinitiative Neuanfang Duisburg) komplettieren den Reigen der Bewerber.

Die Wahl zum Oberbürgermeister findet am 17. Juni 2012 statt. Erreicht keiner der Kandidaten im ersten Durchgang die absolute Mehrheit, gibt es am 1. Juli 2012 eine Stichwahl.

Weitere Nachrichten mit Fotos:
Rheinische Post und DerWesten.de bzw. DerWesten.de, die Zweite 😉 …

pet 2012

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Gesellschaft, Leute, Menschen, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kandidaten für die OB-Wahl stehen fest

  1. David Surmann schreibt:

    Lach ob dieser Karling eine Chance hätte:-)

    • Petra Grünendahl schreibt:

      Wir brauchen einen „Neuanfang“, keinen mehrfach einschlägig Vorbestraften!

      • Johan Quark schreibt:

        ob Karling mehrfach einschlägig Vorbestraft ist oder nicht macht doch keinen Unterschied! Politiker sind doch eh alles Verbrecher! Die einen werden halt angezeigt und die anderen haben nur schon genug Macht oder Geld.
        Mir ist viel mehr wichtig das mal jemand auf die wirklichen Probleme, die auch den Bürger bewegen reagiert und nicht nur auf die Probleme der Bonzen.

  2. Max S. schreibt:

    WÄHLT ROLLVIEH KARLING Duisburg ist im Arsch und braucht einen Arschologen – Deine Stimme daher am 17. Juni für OB Rollvieh Karling (Würger für Würger)

    Dat is so ne feine Mensch, kultiviert vom Popo bis zum Scheitel, immer wie aus dem Ei gepellt. Und wer meint, nur der Sauerland konnte bauen, der soll sich mal den Container am Puff anschauen.

    http://www.obk-duisburg.de/page/startseite_2_de.html

    OBK steht für ohne besondere Kenntnisse???

  3. Jennifer Berg schreibt:

    Wählt Sascha Miskov.. er tut wenigstens was für Duisburg und auch endlich mal was für die Jugend.

    • Petra Grünendahl schreibt:

      Wahlversprechen und Lippenbekenntnisse haben alle politischen Kandidaten im Wahlkampf drauf.
      Was nach der Wahl daraus wird und was realisierbar (sprich: finanzierbar) ist, steht auf einem anderen Blatt …

  4. Johan Quark schreibt:

    Hallo Duisburger,
    Ihr habt, so wie ich, auch Interesse daran wie es mit Der Stadt Duisburg weitergeht?
    Im Vereinshaus Bürger für Bürger Duisburg e. V. findet heute, Dienstag der 29.05.2012, um 18:00 Uhr eine Veranstaltung statt, bei der sich die OB Kandidaten vorstellen und im Anschluss die Fragen beantworten, die von den anwesenden Bürgern gestellt werden. Der Einlass beginnt um 17:00 Uhr. Die Adresse lautet: Brahmsstraße 5a in 47226 Duisburg Rheinhausen.

    @ Max S. Du kommst doch bestimmt auch um deine Meinung zu verkünden. Oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s