Loveparade-Gedenkstätte: Resolution mit drei Gegenstimmen angenommen

Gemeinsamer Antrag der Mehrheitsfraktionen im Duisburger Stadtrat appelliert an Investor

Duisburger Rathaus am BurgplatzMit Spannung erwartete das Gros der Zuschauer (u. a. waren die ehemaligen Mitstreiter des umstrittenen Vereins Never Forget den Opfern der Loveparade 2010 im Ratssaal des Duisburger Rathauses erschienen) auf die Tagesordnungspunkte 22 und 23 zur Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade 2010. TOP 22 war die Mitteilungsvorlage, die – so Oberbürgermeister Sören Link als Erklärung an die Zuschauer im Rat – lediglich über den Sachstand (Einreichung des Bauantrages) informierte. Deren Aussehen war in den Anlagen zur Mitteilungsvorlage skizziert und den Ratsmitgliedern lediglich zur Kenntnisnahme vorgelegt worden.

Unter dem TOP 23 stimmte der Stadtrat seiner ersten Sitzung des neuen Jahres über den gemeinsamen Antrag der Mehrheitsfraktionen (SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die Linke) ab. Die Mehrheitsfraktionen bekamen ihn mit Zustimmung von CDU und FDP nur mit Gegenstimmen der DWG durch. Sören Link hatte vor der Abstimmung erklärt, er hoffe auf weitere Gespräche. Der Investor habe aber schon sehr viel getan, obwohl er zu nichts verpflichtet gewesen wäre, so Link.

Der gemeinsame Antrag lautete wie folgt:
„Der Rat der Stadt Duisburg begrüßt, dass in einem intensiven Dialogprozess wichtige Ziele für die geplante Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer der LoveParade 2010 erreicht werden konnten, und dankt insbesondere dem Investor sowie den Vertretern der Hinterbliebenen und Opfer für ihr Engagement zugunsten des gemeinsamen Zieles, einen würdigen Gedenkort in Duisburg zu schaffen. Dank dieses Engagements konnte vieles erreicht werden, auch wenn in zwei Punkten bislang kein Konsens gefunden wurde. Eine konsensuale Lösung aber liegt im Interesse aller Beteiligten.
Zu diesem Zeitpunkt, da der Bauantrag für die geplante Gedenkstätte der Stadt Duisburg entscheidungsreif und genehmigungsfähig vorliegt, appelliert der Rat der Stadt Duisburg sowohl an den Investor als auch an die Vertreter der Hinterbliebenen und Opfer, den Dialogprozess fortzusetzen und sich weiteren Gesprächen im Hinblick auf einen umfassenderen Konsens nicht zu verschließen.“

Den von Kriegerbau eingereichten Bauantrag wird das Bauamt genehmigen müssen. Die Ratsleute konnten aber mit der Resolution guten Willen beweisen, an den jedoch der Investor in keinster Weise gebunden ist. Und wer mitgekriegt hat, welche Verleumdungskampagnen schon seit dem gescheiterten letzten Gespräch mit den Opfern und Angehörigen (am 5. Januar) gegen Kurt Krieger liefen und dass illegale Mitschnitte aus diesem Gespräch (unter Verletzung der Vertraulichkeit sowie von Persönlichkeitsrechten) veröffentlicht worden sind, wird sich nicht wundern, wenn Krieger weitere Gespräche kategorisch ablehnt.

© 2013 Petra Grünendahl (Text und Foto)

Advertisements

Über Petra Grünendahl

"Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben ;-)" . . . . . . . . . . . . Freie Journalistin aus Duisburg (Ruhrgebiet, Deutschland). . . . . . . . . . . . . . . . . IN*TEAM Redaktionsbüro Duisburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auto-Testberichte, Verkehrssicherheit, Binnenschifffahrt & Logistik, . . . . . . . Wirtschaft & Verbraucherthemen und vieles mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Strategien & Konzepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Foto: Petra Grünendahl)
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Gesellschaft, Loveparade, Menschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Loveparade-Gedenkstätte: Resolution mit drei Gegenstimmen angenommen

  1. Jürgen Rohn schreibt:

    Kurt Krieger wurde beleidigt und hinter seinem Rücken wurden Gespräche mit ihm illegal aufgezeichnet. Das nenne ich kriminell. Bei allem Verständnis für die Angehörigen und Betroffenen scheinen die benutzt zu werden von einer obskuren Initiative.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s