Donnerstag, 25. April: Festliches Ensemble-Konzert verspricht Highlights aus dem Opern-Repertoire

Ein Fest des Gesanges mit den exzellenten Solistinnen und Solisten aus dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein am 25. April und 11. Mai, um 19.30 Uhr, im Theater Duisburg.

Mit 55 Ensemblemitgliedern hat die Deutsche Oper am Rhein eins der größten Ensembles der Welt und kann nahezu alle wichtigen Partien des Opernrepertoires aus eigenen Reihen besetzen. Zahlreiche Solistinnen und Solisten gastieren an großen Opernhäusern in der ganzen Welt und kehren dennoch immer wieder in ihr Stammhaus am Rhein zurück, wo ihre Karriere den Ausgangspunkt nahm und in dem sie sich stets neue Partien erarbeiten.

An zwei festlichen Gala-Abenden am 25. April und am 11. Mai, um 19.30 Uhr, im Theater Duisburg, bietet sich nun die Gelegenheit, viele der wunderbaren Sängerinnen und Sänger der Deutschen Oper am Rhein in einem festlichen Konzert mit ihren Paraderollen zu erleben und sich von ihren Stimmen und ihrer Bühnenpräsenz bezaubern zu lassen.

Begleitet von den Duisburger Philharmonikern, präsentieren Sylvia Hamvasi, Nataliya Kovalova, Katarzyna Kuncio, Brigitta Kele, Iulia Elena Surdu, Sergej Khomov, Dmitry Lavrov, Laimonas Pautienius und Richard Šveda unter der Leitung von Wen-Pin Chien Arien aus Opern-Klassikern. Unter anderem werden gegeben: Szenen und Arien aus „Lohengrin“, „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“, sowie aus „Don Carlo“, „Werther“ und „Eugen Onegin“. Die Moderation des ersten Konzerts übernehmen Operndirektor Stephen Harrison und Dramaturg Bernhard F. Loges, das zweite Konzert moderiert Bernhard F. Loges.

Karten gibt es im Opernshop an der Düsseldorfer Straße 5 – 7 (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 bis 18 Uhr) oder unter Telefon 0203 / 9407777. Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Die Ticketpreise liegen zwischen 16,10 und 56,00 Euro. Möglichkeiten für Ermäßigungen bei den Ticketpreisen findet man hier.

– Nach der Pressemitteilung der Deutschen Oper am Rhein

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Klassische Musik, Kultur, Oper, Theater abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s