Verleumder Dirk Schales lädt Betroffene der Loveparade 2010 in Duisburg ein

justiz-300x279Dirk Schales lädt zusammen mit Jörn Teich als Vertreter der Betroffenen Initiative LoPa 2010 e. V. ein. Die Fachanwältin für Sozialrecht Bärbel Schönhof soll drei Jahre nach der Loveparade-Katastrophe in Duisburg den Betroffenen ihre Ansprüche erklären:

Nun erstaunt diese Veranstaltung, werden doch die Betroffenen durch die Loveparade Selbsthilfe e. V. seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Baum und Reiter in Düsseldorf betreut. Schnelle Hilfe forderte Julius F. Reiter schon 2011 für seine 76 Mandanten, die allesamt Opfer der Loveparade 2010 sind. Man könnte den Eindruck gewinnen, Schales und Co. versuchen, sich nach Jahren an dieses Thema zu hängen, allein um in die Medien zu kommen.

Zum dritten Jahrestag der Loveparade-Katastrophe hatte unlängst die “Loveparade Selbsthilfe” die Hinterbliebenen, Verletzten und Interessierten zu einer Bestandsaufnahme eingeladen. Thema von Prof. Julius Reiter, Rechtsanwalt und Angehörigen-Vertreter von der Düsseldorfer Kanzlei baum, reiter & collegen, war unter anderem, wie den Hinterbliebenen, Verletzten und Traumatisierten dauerhaft geholfen werden kann. Da drängt sich möglicherweise schon der Eindruck auf, der erst kürzlich gegründete Verein BI LoPa 2010 e. V. möchte sich lediglich profilieren und sucht einen Aufhänger.

Möglich aber auch, dass Dirk Schales, jovial und bieder wirkender Frontmann im Verein, seinen Ruf aufpolieren möchte. Denn es ist ausgerechnet Dirk Schales, der seit dem letzten Jahr bewusst wahrheitswidrig den Geschäftsführer der “Rundschau Duisburg UG” und Sprecher der Bürgerinitiative “Duisburg gegen Rechts” , Jürgen Rohn, am Fließband verleumdet. Da widmet Schales mehrere Hetzartikel gegen Rohn in einem Blog und verleumdet diesen u.a. als „Stalker Jürgen“ mit vorgeblich rechtsradikaler Vergangenheit.

Der Vertreter der Betroffenen Initiative zog damit strafrechtliche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft auf sich. Er lässt allerdings nicht nach, Rohn und dessen Verlobte Petra Grünendahl durch Horrorgeschichten in Misskredit zu bringen. Ob die Betroffenen der Lopa 2010 gut beraten sind, der Einladung von Verleumder Dirk Schales zu folgen, müssen diese selbst entscheiden. Dass sie dabei instrumentalisiert werden könnten, um Schales brüchig gewordene bürgerliche Fassade zu reparieren, kann nicht ausgeschlossen werden.

Veranstaltung: 24. August 2013 um 18.00 Uhr.
Ort: Verein Bürger für Bürger e.V. Brahmsstraße 5a, 47226 Duisburg.

http://www.lopa-2010.de/2013/07/30/duisburg-stalker-jurgen-dreiste-lugengeschichten-um-lopa2010-aktivistin/

© 2013 Jürgen Rohn

Über Petra Grünendahl

"Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben ;-)" . . . . . . . . . . . . Freie Journalistin aus Duisburg (Ruhrgebiet, Deutschland). . . . . . . . . . . . . . . . . IN*TEAM Redaktionsbüro Duisburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auto-Testberichte, Verkehrssicherheit, Binnenschifffahrt & Logistik, . . . . . . . Wirtschaft & Verbraucherthemen und vieles mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Strategien & Konzepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Foto: Petra Grünendahl)
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Loveparade abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s