Hänsel und Gretel singen und tanzen wieder im Theater Duisburg

Engelbert Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“ sorgt
ab dem 11. Dezember in Duisburg für Feststimmung

Die böse Hexe ist im Ofen verbrannt. Foto: Frank Heller.

Nicht nur das Märchen der Brüder Grimm und die danach von Engelbert Humperdinck komponierte Oper „Hänsel und Gretel“ sind Kult: die Inszenierung von Andreas Meyer-Hanno an der Deutschen Oper am Rhein ist es auch. Seit 44 Jahren kommt sie Winter für Winter nahezu unverändert auf die Bühnen in Düsseldorf und Duisburg und begeistert mit ihrem nostalgischen Flair alte Opernhasen wie kleine Neueinsteiger. Die Musik des bekennenden Wagnerianers Engelbert Humperdinck ist eine gelungene Mischung aus volkstümlichen Kinderliedern und spätromantischen Orchesterklängen. Nach einer liebevollen Knusperhaus-Renovierung in der vergangenen Spielzeit erstrahlen die phantasievollen Kulissen wieder in vollem Glanz. Jung und Alt haben ab dem 20. November und rund um Weihnachten die Möglichkeit im Opernhaus Düsseldorf und Theater Duisburg Familienvorstellungen zu besuchen und sich damit die Winterzeit zu versüßen.

Heidi Elisabeth Meier und Iryna Vakula sind als Hänsel und Gretel zu erleben, Susan Maclean singt die Rolle der Gertrud. Tomasz Konieczny ist als Peter zu erleben, und Kammersänger Wolfgang Schmidt übernimmt den Part der Hexe. Außerdem zu erleben sind die Opernstudiomitglieder Hagar Sharvit und Luiza Fatyol als Sandmännchen und Taumännchen und der Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor. Am Pult der Duisburger Philharmoniker steht Kapellmeister Christoph Altstaedt.

******************************************************************************

Märchen-Oper Hänsel und Gretel. Foto: Frank Heller.

Märchen-Oper Hänsel und Gretel. Foto: Frank Heller.

 
Die Termine im Theater Duisburg:
Mi 11.12. – 19.30 Uhr
So 22.12. – 15.00 Uhr
So 22.12. – 18.30 Uhr
Mo 23.12. – 18.00 Uhr

Einen Bericht über die Wiederaufnahme vom letzten Jahr finden Sie
hier …

Karten gibt es im Opernshop an der Düsseldorfer Straße 5 – 7 (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 bis 18 Uhr) oder unter Telefon 0203 / 9407777. Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Tickets für Hänsel und Gretel (2-stündig) kosten zwischen 16,10 und 56,00 Euro. Möglichkeiten für Ermäßigungen bei den Ticketpreisen findet man hier.

– Pressemitteilung der Deutschen Oper am Rhein
Fotos: Frank Heller, Hergenrath (Belgien), für die Deutsche Oper am Rhein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Familie, Freizeit, Gesellschaft, Kinder, Klassische Musik, Kultur, Musik, Oper, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s