Samstag, 4. Januar 2014: Mozart-Oper „Die Entführung aus dem Serail“ im Theater Duisburg

Zwei Mozart-Opern wieder in Duisburg auf der Bühne
Am 4. Januar kommt „Die Entführung aus dem Serail“ zurück auf die Bühne des Theaters Duisburg, ab dem 6. Februar „Don Giovanni“

Die Entführung aus dem Serail

Die Entführung aus dem Serail

Liebe und Sehnsucht, Toleranz und Menschlichkeit ­– das sind die Werte, um die sich das Gleichnis „Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart dreht. Der spanische Edelmann Belmonte begibt sich auf eine Reise in den Orient, um seine Geliebte Konstanze aus dem Harem Bassa Selims zu befreien. Zusammen mit seinem Diener Pedrillo wagt er sich in den Serail. Es kommt zu einer beispielhaften Begegnung zwischen Ost und West, die alle Figuren tief bewegt.

Elisabeth Selle übernimmt die Partie der Konstanze, Peter Nikolaus Kante die des Bassa Selim, Jussi Myllys gibt alternierend mit Jörg Schneider den Belmonte. Thorsten Grümbel ist als Osmin zu erleben, Sibylla Duffe als Blonde und Cornel Frey alternierend mit Johannes Preißinger als Pedrillo. Die Duisburger Philharmoniker spielen unter der musikalischen Leitung von Wen-Pin Chien.

Don Giovanni

Don Giovanni

Auch „Don Giovanni“ kehrt zurück
Die in Kooperation mit der Tokyo Nikikai Opera Foundation entstandene „Don Giovanni“-Inszenierung von Karoline Gruber zeigt den berühmtesten Verführer aller Zeiten in all seinen Facetten. Was hat Don Giovanni, was andere nicht haben? Wer ihm begegnet, verändert sich – Donna Anna wird ihren Verlobten verlassen, Zerlina über ihre eheliche Zukunft nachdenken und die unglückliche Elvira den Weg ins Kloster wählen. Mit der Höllenfahrt des Übeltäters ist es nicht getan. Don Giovanni lebt weiter in den Gefühlen und Herzen all derer, die ihm begegnet sind und noch begegnen werden. Siehe auch hier …

___

„Entführung aus dem Serail“ im Theater Duisburg:
Sa 04. Januar 2014, 19.30 Uhr,
Sa 11. Januar 2014, 19.30 Uhr, und
Fr 24. Januar 2014, 19.30 Uhr.

„Don Giovanni“ im Theater Duisburg:
Do 06. Februar 2014, 19.30 Uhr,
So 09. Februar 2014, 18.30 Uhr,
Do 17. April 2014, 19.30 Uhr,
So 20. April 2014, 18.30 Uhr, sowie
Sa 21. Juni 2014, 19.30 Uhr.

Karten und weitere Informationen gibt es im
Opernshop Duisburg,
Düsseldorfer Straße 5-7,
Telefon 0203 9407777, sowie
über http://www.operamrhein.de.

– Pressemitteilung der Deutschen Oper am Rhein –
Fotos: Frank Heller

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Freizeit, Klassische Musik, Kultur, Musik, Oper, Theater, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s