Duisburgs andere Seiten erleben: Auch für Einheimische ein Erlebnis

8Binnenschifffahrtsmuseum und MS Rheinfels schnüren Erlebnispakete für Touren durch Binnenhafen und Schifffahrtshistorie

Die MS Rheinfels am Anlieger im Eisenbahnhafen unterhalb des Binnenschifffahrtsmuseum. Foto: Petra Grünendahl.

Die MS Rheinfels am Anlieger im Eisenbahnhafen unterhalb des Binnenschifffahrtsmuseum.
Foto: Petra Grünendahl.

„Wir bieten hier an, die Vergangenheit im Museum mit der Gegenwart bei der Hafenrundfahrt eindrucksvoll zu verbinden“, erklärten Dr. Bernhard Weber, Leiter des Ruhrorter Binnenschifffahrtsmuseums, und Walter Moser, Kapitän der MS Rheinfels, ihr gemeinsames Projekt. Erlebnispakete schnüren den Besuch des Museums der Deutschen Binnenschifffahrt und/oder der Museumsschiffe im Hafenmund (neben dem Steiger Schifferbörse) mit einer zweistündigen Hafenrundfahrt zu einem runden Angebot – sowohl für Einzelpersonen wie für Gruppen.

erlebnispaketSchon im Herbst 2013, zum Ende der Saison, hatten Dr. Bernhard Weber und Walter Moser ihr Projekt „Erlebnispaket“ erstmals angestoßen. Allerdings standen ab Ende September die Museumsschiffe nicht mehr zur Besichtigung offen, so dass erst jetzt – mit Beginn der neuen Saison – alle Angebote der Kooperation zur Verfügung stehen: Seit Ostern sind auch die Museumsschiffe wieder offen und für Museumsbesucher zugänglich. Zielgruppe sind natürlich einerseits Besucher von außerhalb – gerade das Gruppenprogramm lässt sich hervorragend in ein Ganztagesprogramm einbinden –, aber auch Duisburger, die hier Seiten ihrer Stadt erleben können, die sich sonst nicht sehen. Es lohnt sich auch für Einheimische allemal!

Die Erlebnispakete gibt es sowohl für Einzelpersonen („Jederman“) als auch für Gruppen (ab 25 Personen). Alle drei Pakete beinhalten eine zweistündige Hafenrundfahrt. Zusteigen kann man wahlweise vom Steiger Eisenbahnbassin (unterhalb des Museums der Deutschen Binnenschifffahrt) oder am Steiger Schifferbörse, wo auch die Museumsschiffe liegen. Die beiden Steiger liegen knapp 10 Minuten Fußweg voneinander entfernt. Das erleichtert die Kombination zusätzlicher Programmpunkte: Entweder ist im Paket der Eintritt für das Binnenschifffahrtsmuseum enthalten oder der Eintritt für die Museumsschiffe (nur von Ostern bis Ende September) oder – im All-inclusive-Paket – beides. Die Pakete können während der Saison (1. April bis 31. Oktober) für mittwochs bis sonntags gebucht werden mit einer Hafentour um 12 Uhr (Steiger Schifferbörse) bzw. 12.15 Uhr Eisenbahnbassin. In den Sommerferien (NRW) gibt es dienstags bis sonntags zusätzlich zur 12-Uhr-Tour eine zweite um 14.15 Uhr (Eisenbahnbassin) bzw. 14.30 Uhr (Schifferbörse).

Die Preise liegen für Einzelpersonen zwischen 13,50 und 16,50 Euro. Für Gruppen sind es pro Person zwischen13 und 18 Euro, allerdings beinhalten sie im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt zusätzlich eine einstündige Führung. Berechtigte für Ermäßigungen fahren allerdings mit Einzeltickets billiger. Anmeldungen sind telefonisch, schriftlich oder per eMail möglich. Die Aufnahmekapazitäten der MS Rheinfels sind allerdings auf 100 Personen begrenzt, so dass bei großen Andrang vielleicht nicht gleich der erste Wunschtermin möglich ist.

Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Ruhrort. Foto: Petra Grünendahl.

Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Ruhrort. Foto: Petra Grünendahl.

Mehr Informationen …

Im Internet finden Sie den Flyer zum Erlebnispaket sowie die aktuelle Preisliste. Zu Fuß zu finden unter Rubrik „Gruppen“ – dann „Erlebnis-Pakete“. Zu Fuß auf den Seiten des Binnenschifffahrtsmuseums zu finden unter Rubrik „Gruppen“ – dann „Erlebnis-Pakete“. Kontaktdaten finden sich auf dem Flyer ebenso wie auf den Webseiten der Kooperationspartner (siehe unten).

Aktuelles zum Museum der Deutschen Binnenschifffahrt, Sonderausstellungen, Angebote für Kinder, Familien oder Gruppen und vieles mehr gibt es unter http://www.binnenschifffahrtsmuseum.de, die Öffnungszeiten des Museums finden Sie unter http://www.duisburg.de/micro/binnenschifffahrt/service/102010100000087810.php. Das Museum findet sich an der Apostelstr. 84 in 47119 Duisburg-Ruhrort.

Hafenrundfahrten, Programm-Fahrten, den aktuellen Flyer der Saison und vieles mehr von der MS Rheinfels und der Ruhrorter Personenschiffahrt findet man unter http://www.ruhrorter-personenschiffahrt.de.

© 2014 Petra Grünendahl (Text und Fotos)
Flyer: Stadt Duisburg

Advertisements

Über Petra Grünendahl

"Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben ;-)" . . . . . . . . . . . . Freie Journalistin aus Duisburg (Ruhrgebiet, Deutschland). . . . . . . . . . . . . . . . . IN*TEAM Redaktionsbüro Duisburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auto-Testberichte, Verkehrssicherheit, Binnenschifffahrt & Logistik, . . . . . . . Wirtschaft & Verbraucherthemen und vieles mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Strategien & Konzepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Foto: Petra Grünendahl)
Dieser Beitrag wurde unter Binnenschifffahrt, Duisburg, Freizeit, Hafen, Kulturgeschichte, Logistik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s