Traditionelles Weihnachtskonzert der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp begeisterte im ausverkauften TaM

Weihnachtsstimmung für Jung und Alt
Von Petra Grünendahl

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit dem ThyssenKrupp-Chor und der Duisburger Sinfonietta sowie der Pianistin Cécile Tallec. Foto: Petra Grünendahl.

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit dem ThyssenKrupp-Chor und der Duisburger Sinfonietta sowie der Pianistin Cécile Tallec. Foto: Petra Grünendahl.

Von traditionell christlich über klassisch weihnachtlich bis hin zu modern, peppig und swingend reichte das vielfältige musikalische Repertoire: Drei Chöre, ein Solist (Bariton), eine Solopianistin und ein Kammerorchester zauberten im Theater am Marientor (TaM) Generationen übergreifende Weihnachtsstimmung auf die Bühne. Neben dem ThyssenKrupp-Chor, der unter der Leitung von Peter Stockschläder quasi Heimspiel hat, bereicherten der Bariton Franz Preihs, die Gelsenkirchener Swingfoniker unter der Leitung von Lutz Peller sowie der Kinderchor der Deutschen Oper am Rhein unter der Leitung von Sabina López Miguez mit ihren jeweiligen musikalischen Schwerpunkten das Programm. Bekanntes wie „Stille Nacht, heilige Nacht“ oder „White Christmas“ durfte natürlich nicht fehlen, „Jerusalem“ – hier mit Bariton Franz Preihs als Solist – ist zu Weihnachten ein absolutes Muss. Aber das Spektrum der weihnachtlichen Lieder reicht natürlich noch viel weiter, was die Akteure hier eindrucksvoll unter Beweis stellten. Instrumental begleiteten Cécile Tallec, Pianistin an der Deutschen Oper am Rhein, und die Duisburger Sinfonietta, das Kammerorchester der Folkwang-Hochschule, die Begleitung der Sänger, steuerten aber auch eigene Melodien – wie „Sleigh Ride“ als instrumentale Schlittenfahrt – bei.

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit dem ThyssenKrupp-Chor, den Gelsenkirchener Swingfonikern, dem Kinderchor der Deutschen Oper am Rhein und der Duisburger Sinfonietta sowie der Pianistin Cécile Tallec. Foto: Petra Grünendahl.

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit dem ThyssenKrupp-Chor, den Gelsenkirchener Swingfonikern, dem Kinderchor der Deutschen Oper am Rhein und der Duisburger Sinfonietta sowie der Pianistin Cécile Tallec. Foto: Petra Grünendahl.

Traditionell lud die Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp am dritten Adventswochenende zu ihrem Weihnachtskonzert ins Theater am Marientor ein. Thomas Rabus-Schneider, Vorsitzender der Jubilaren-Vereinigung, konnte die Zuschauer zu zwei ausverkauften Konzerten begrüßen. Ein glückliches Händchen bei der Zusammenstellung des Konzertprogramms bewies wieder einmal Peter Stockschläder, der als Chorleiter des ThyssenKrupp-Chores auch die musikalische Gesamtleitung für das Weihnachtskonzert inne hatte. Von ihm stammten auch die Arrangements fürs Orchester, die Gesang und Instrumentierung harmonisch in Einklang brachten. Die Akteure begeisterten mit einem vielfältigen weihnachtlichen Programm, das die Zuschauer nach dem großen Finale und einem gemeinsamen „Oh du Fröhliche“ mit großem Applaus und stehenden Ovationen feierten.

ThyssenKrupp-Chor Duisburg und Jubilaren-Vereinigung

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit dem ThyssenKrupp-Chor und der Duisburger Sinfonietta sowie dem Kinderchor der Deutschen Oper am Rhein. Foto: Petra Grünendahl.

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit dem ThyssenKrupp-Chor und der Duisburger Sinfonietta sowie dem Kinderchor der Deutschen Oper am Rhein. Foto: Petra Grünendahl.

Sowohl die Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp als auch der ThyssenKrupp-Chor lehnen sich an den Unternehmensnamen an. Beide entstammen ursprünglich den Werken von Thyssen in Duisburg. Der Chor entstand 1999 als Zusammenschluss der Werkschöre Ruhrort/Meiderich (1871/77) und Hamborn (1906), bevor er dann nach der Fusion in ThyssenKrupp-Chor umbenannt wurde. Sitz und Probelokal ist das Hotel Montan in Hamborn. Informationen zum ThyssenKrupp-Chor, Kontaktdaten und Probetermine findet man unter http://www.thyssenkrupp-chor-duisburg.de/.

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit Barition Franz Preihs und der Pianistin Cécile Tallec. Foto: Petra Grünendahl.

Weihnachtskonzert 2014 der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp mit Barition Franz Preihs und der Pianistin Cécile Tallec. Foto: Petra Grünendahl.

Die Vereinigung der Jubilare entstand vor gut 100 Jahren in der August-Thyssen-Hütte, später Thyssen Stahl AG, bis zur heutigen ThyssenKrupp Steel Europe, deren Hauptsitz immer noch Duisburg ist. Zu besten Zeiten – als die Stahlindustrie in Duisburg einige Zehntausend Arbeitskräfte beschäftigte – gehörten etwa 15.000 Jubilare dem Verein an, heute hat der Verein immerhin noch gut 8.000 Mitglieder, die mindestens ihre 25jährige Betriebszugehörigkeit bei Thyssen oder ThyssenKrupp in Duisburg feiern durften.

© 2014 Petra Grünendahl (Text und Fotos)

Über Petra Grünendahl

"Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben ;-)" . . . . . . . . . . . . Freie Journalistin aus Duisburg (Ruhrgebiet, Deutschland). . . . . . . . . . . . . . . . . IN*TEAM Redaktionsbüro Duisburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auto-Testberichte, Verkehrssicherheit, Binnenschifffahrt & Logistik, . . . . . . . Wirtschaft & Verbraucherthemen und vieles mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Strategien & Konzepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Foto: Petra Grünendahl)
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Traditionelles Weihnachtskonzert der Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp begeisterte im ausverkauften TaM

  1. Pingback: Festlich und glanzvoll: Die Jubilaren-Vereinigung ThyssenKrupp lädt zu Weihnachtskonzerten ein | Duisburg am Rhein – Betrachtungen …

  2. Pingback: Weihnachtskonzerte der Jubilaren-Vereinigung von thyssenkrupp: Vorverkauf hat begonnen | Duisburg am Rhein – Betrachtungen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.