thyssenkrupp beteiligt sich zum ersten Mal an der ExtraSchicht: Besucher können in Duisburg beim „Erlebnis Stahl“ dabei sein

extraschicht_logo„ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur“ ist im jeden Sommer das Top-Ereignis im Ruhrgebiet und ein Anziehungspunkt für viele Gäste. Seit 2001 findet die von der Ruhr Tourismus GmbH organisierte Veranstaltung statt. Allein im vergangenen Jahr besuchten mehr als 200.000 Besucher das Kulturfest. Bei der 16. Neuauflage am 25. Juni 2016 ist zum ersten Mal auch thyssenkrupp dabei. Die Stahlsparte in Duisburg bietet rund um das Technikzentrum in Hamborn ein Programm mit Informationen über das Unternehmen und interessanten Einblicken in die Herstellung des modernen Werkstoffs. Außerdem werden Rundtouren per Bus über das Werkgelände angeboten.

Von 18 bis um 2 Uhr in der Nacht läuft das größte Kulturfest in Deutschland an 48 Spielorten mit mehr als 500 Veranstaltungen. Erstmalig fährt auch thyssenkrupp eine „ExtraSchicht“. thyssenkrupp Steel Europe beteiligt sich als einer der wenigen produzierenden Betriebe daran. Unter dem Motto „Erlebnis Stahl“ wird den Besuchern eine hochmoderne, industrielle Fertigung und die Bedeutung des riesigen Hüttenwerkes für die Region näher gebracht werden. Der Anlass dafür ist das Jubiläum „125 Jahre Stahl in Duisburg“: Am 17. Dezember 1891 wurde im Stahlwerk Bruckhausen, dem jetzigen Oxygenstahlwerk 1, in Gegenwart von Firmengründer August Thyssen der erste Stahl erschmolzen. Heute ist die Stahlsparte von thyssenkrupp mit circa 14.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber Duisburgs und die Stadt nach wie vor der größte Stahlstandort Europas.

Thyssenkrupp Steel Europe: Das Betriebsgelände aus der Luft. Foto: TKSE.

Thyssenkrupp Steel Europe: Das Betriebsgelände aus der Luft. Foto: TKSE.

Weitere Informationen unter http://www.extraschicht.de

– Presseinformation und Foto: thyssenkrupp Steel Europe AG –

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Gesellschaft, Industrie, Industriekultur, Ruhrgebiet, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s