Marketing-Club Duisburg-Niederrhein: Vorstand Jörg Löbe informierte über die Bürgerstiftung

Duisburger engagieren sich für Duisburger Themen!
Von Petra Grünendahl

Jörg Löbe stellte die Bürgerstiftung Duisburg beim Marketing-Club vor. Foto: Petra Grünendahl.

„Mit unseren 34 öffentlichen Bücherschränken in Duisburg sind wir die Nummer 1 in NRW“, erzählte Jörg Löbe, Vorstand der Bürgerstiftung Duiburg gAG. „Deutschlandweit sind wir die Nummer 5: Hier möchte ich noch aufs Treppchen“, so Löbe. „DU liest!“ ist das wohl öffentlichkeitswirksamste Projekt, aber lange nicht das einzige, mit dem sich die Bürgerstiftung für Duisburger engagiert. „Wir haben mehr Ideen als Geld und Zeit“, hob Löbe die Notwendigkeit nicht nur von finanziellem Sponsoring, sondern auch von ehrenamtlicher Arbeit hervor. So würden die Bücherschränke von Ehrenamtlern oder Vereinen in den Stadtteilen betreut.

Jörg Löbe stellte die Bürgerstiftung Duisburg beim Marketing-Club vor. Foto: Petra Grünendahl.

Jörg Löbe stellte beim Monatstreffen des Marketing-Clubs Duisburg-Niederrhein die Arbeit der Bürgerstiftung vor. Neben sieben hauptamtlichen Mitarbeitern kann das Projektbüro der Stiftung auf rund 350 Ehrenamtliche zurückgreifen, die die unterschiedlichsten Projekte mit Leben füllen. Dreizehn Bürger hatten die Bürgerstiftung Duisburg gAG als gemeinnützige Aktiengesellschaft gegründet. Diese Rechtsform ist mit weitreichender Transparenz verbunden mit dem Ziel größtmöglicher Nachhaltigkeit und Partizipation engagierte Duisburger Bürger einzubinden. Zahlreiche Projekte rund um Bildung (wie DU liest!, Weiterbildung, Erste Leseräume, Tausche Bildung gegen Wohnen), Verkehrssicherheit (Duisburg. Aber sicher!), Gesundheit (DU – ich drück dich!), Natur (Kants Garten) und Dialog (Tag des Dialogs u. a.) bieten interessierten Bürgern die Möglichkeit sich für Duisburg sozial verantwortlich zu engagieren. Aufgenommen hat die Bürgerstiftung auch den Wunsch vieler nach einem Wiederaufbau des Mercatorhauses.

Bürgerstiftung Duisburg: Gemeinsam sind wir stark

Jörg Löbe stellte die Bürgerstiftung Duisburg beim Marketing-Club vor. Foto: Petra Grünendahl.

Jörg Löbe stellte die Bürgerstiftung Duisburg beim Marketing-Club vor. Foto: Petra Grünendahl.

„Wir sind Mittler und Moderator in der Stadtgesellschaft“, beschrieb Löbe die Rolle der Bürgerstiftung. Man schaffe Kontakte von Menschen, die sich finanziell und zeitlich engagieren wollen, zu den Stellen in der Stadt, die eine Umsetzung der Initiativen unterstützen können. Dabei betonte Löbe die Unabhängigkeit der Stiftung von Politik, Religion und Wirtschaft.

Das Projektbüro der Bürgerstiftung Duisburg am Flachsmarkt 12 in der Altstadt in montags bis donnerstags zwischen 9 und 15 Uhr geöffnet. Telefonisch sind die Mitarbeiter unter 0203 / 3938886, per eMail unter info@buergerstiftung-duisburg.de zu erreichen. Wer sich finanziell engagieren möchte, kann dies mit einer Mitgliedschaft im Förderverein Bürgerstiftung Duisburg (Beitrittserklärung: http://www.buergerstiftung-duisburg.de/unterstuetzen/foerderverein/) tun, mit Sachspenden unterschiedlichster Art oder direkten Spenden auf das Konto der Bürgerstiftung bei der Sparkasse Duisburg (IBAN DE08350500000203040506, BIC DUISDE33XXX). Ehrenamtliches Engagement ist zeitlich unabhängig und kann von Interessierten individuell festgelegt werden: „Deswegen haben wir Zulauf“, so Löbe. Wichtig sei der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch.
http://www.buergerstiftung-duisburg.de

Der Marketing-Club Duisburg-Niederrhein
Die regionale Berufsstandesorganisation in Duisburg wurde 2009 gegründet und ist als Mitglied im Deutschen Marketing Verband einer von 66 Clubs deutschlandweit. Der Marketing-Club ist der Weiterbildung seiner Mitglieder ebenso verpflichtet wie der Schaffung einer Kommunikationsplattform. Fast jeden Monat trifft sich der Marketing-Club Duisburg-Niederrhein zu überwiegend fachlich orientierten Besichtigungen oder Vorträgen in der ganzen Region. Informationen zu Themen, Veranstaltungen und Kontakten gibt es auf der Homepage des Clubs. Wer im Marketing tätig ist und sich für eine Mitgliedschaft im Marketing-Club interessiert, kann bei solchen Gelegenheiten erste Kontakte knüpfen: Netzwerken lässt sich im Anschluss an den fachlichen Teil nämlich ganz hervorragend. Und natürlich lassen sich die fachlichen Fragen mit den jeweiligen Referenten in Einzelgesprächen noch vertiefen.

© 2018 Petra Grünendahl (Text und Fotos)

Über Petra Grünendahl

"Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben ;-)" . . . . . . . . . . . . Freie Journalistin aus Duisburg (Ruhrgebiet, Deutschland). . . . . . . . . . . . . . . . . IN*TEAM Redaktionsbüro Duisburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auto-Testberichte, Verkehrssicherheit, Binnenschifffahrt & Logistik, . . . . . . . Wirtschaft & Verbraucherthemen und vieles mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Strategien & Konzepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Foto: Petra Grünendahl)
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.