Schlagwort-Archive: Duisburg-Wanheimerort

Der Waldfriedhof in Wanheimerort: Kriegsgräber und Mahnmale

Opfer des Faschismus: Ehrenfriedhof, russische Kriegsgräber und ein Massengrab Von Petra Grünendahl Auf dem Grabstein stehen zwei Namen: Paula und Wolfgang. Den Lebensdaten nach zu urteilen möglicherweise Mutter und Sohn. Wolfgang war so um die zwei Jahre alt, als er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg, Panorama | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Expo Real: Neuplanung Wohn- und Gewerbepark in Duisburg-Wanheimerort

Eigentümer sucht neue Perspektive: Überplanung des alga-Geländes an der Wanheimer Straße 270-276 „Die Entwicklung der alga-Fläche spielt im Rahmen der gesamtstädtischen Entwicklung eine besondere Bedeutung, da es sich hierbei um einen urbanen Standort mit direkter Rheinlage, zentrumsnah und mit optimalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg, Panorama, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Joachim Schneider: „Duisburg-Wanheimerort Teil 2“ in der Reihe Archivbilder

„Neue Bilder aus alter Zeit“ machen Stadtteilgeschichten und Zeitgeschichte lebendig Von Petra Grünendahl Aus der Turnabteilung des katholischen Jünglingsvereins heraus entstand die DJK Wanheimerort 1919 e. V. „DJK“ steht für „Deutsche Jugendkraft“ – damals ein geläufiger Begriff. Der Verein kam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Joachim Schneider: „Duisburg-Wanheimerort Teil 1“ in der Reihe Archivbilder

Ein junger Stadtteil mit reicher Geschichte Von Petra Grünendahl Als 1874 die erste Eisenbahnbrücke zwischen Hochfeld und Rheinhausen in Betrieb ging, war dies die erste feste Verbindung zwischen den beiden Rheinseiten am Niederrhein. Schon gute fünfzig Jahre später baute man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Der Waldfriedhof in Wanheimerort – Teil 1: Gräber berühmter Duisburger

Letzte Ruhestätte unter Bäumen Von Petra Grünendahl Seine Witwe Anita hatte Anfang der Sechziger Jahren dafür gesorgt, dass Duisburgs berühmter Sohn Wilhelm Lehmbruck (1881-1919) umgebettet wurde: Von Berlin auf den Waldfriedhof an der Düsseldorfer Straße in Wanheimerort. Der in Meiderich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg, Panorama | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen