Schlagwort-Archive: Kohleförderung

Zeitzeugenbörse Duisburg e. V. präsentiert „Laar, Beeck, Beeckerwerth in historischen Fotografien“

Von der Dörflichkeit erster Zechensiedlungen hin zur Industrie-Großstadt Von Petra Grünendahl August Thyssen kaufte Anfang des 20. Jahrhunderts den Großteil des Grundeigentums Beeckerwerth auf, der Ortsname bedeutet so viel wie „Beecker Insel“. Haus Knipp, 1292 erstmals urkundlich erwähnt und eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg, Geschichte, Gesellschaft, Historie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Extraschicht 2015: Zeche Rheinpreussen Schacht IV in Moers

Zu den Wurzeln der Geschichte des Ruhrgebiets Von Petra Grünendahl „Wer einmal mit dem Berggeist gekämpft hat, den lässt der Berg nie wieder los“, erklärte Siegfried Rother, der an der Schachtanlage Rheinpreußen IV die kulturhistorisch orientierten Führungen macht. Nur drei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit, Geschichte, Gesellschaft, Historie, Industriekultur, Kultur, Menschen, Niederrhein, Ruhrgebiet, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Neues Buch von der Zeitzeugenbörse Duisburg: Archivbilder Homberg und Hochheide

Als Homberg am Niederrhein noch selbstständig war Von Petra Grünendahl Schon 855 wurde Homberg erstmals urkundlich erwähnt: als “Hohon Berka” im Heberegister der Abtei Werden an der Ruhr. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts siedelten sich Industrieunternehmen an, Eisenbahnverkehr, Schifffahrt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg, Geschichte, Hafen, Historie, Industrie, Menschen, Niederrhein, Ruhrgebiet, Wirtschaft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare